Suchmaschinenoptimierung (SEO): Kurzfassung für Entscheider

Unter Suchmaschinenoptimierung (SEO = „Search Engine Optimization“) versteht man die Optimierung von Webseiten, so daß sie in den „organischen“ Suchergebnissen bei Google (und anderen Suchmaschinen wie z.B. Bing) möglichst weit vorn angezeigt werden.

Als organisch bezeichnet man die „echten“ Suchergebnisse unterhalb der bezahlten Anzeigen („Adwords“). Erfahrene Nutzer wissen: Wer Anzeigen kaufen muss, hat offensichtlich keine ausreichende Relevanz. Auch für die organischen Suchergebnisse gilt: Je weiter hinten Treffer bei Google stehen, desto geringer ist die Relevanz für die Nutzer, und desto seltener werden sie angeklickt.

Wessen Produkte und Leistungen hingegen relevant sind (und durch SEO entsprechend kommunuziert werden), liegt bei den Suchergebnissen vorn und wird angeklickt. Wer angeklickt wird, hat mehr Besucher auf seiner Website. Wenn die Website dann noch AIDA-gerecht die Kunden zum Ziel führt, erhält das Unternehmen mehr Anfragen.

Wenn Ihre Produkte / Leistungen durch SEO Seite 1 bei Google erreichen (idealerweise auf Platz 1 – 5), ist das eine äußerst lohnende Investition.

google ranking seo suchmaschinenoptimierung

Googles geheimer Algorithmus

Googles Algorithmus, der Webseiten bewertet und in seine Suchergebnisse einsortiert, ist größtenteils geheim – und Grundlage für Google als wertvollstes Unternehmen der Welt. Google wäre verrückt, seine Geheimnisse preis zu geben.

Nur die offensichtlichsten von über 1.000 Faktoren gab Google bekannt. Wer diese berücksichtigt, kommt mit seiner Webseite weiter nach oben als diejenigen, die es nicht tun.

Die Entscheidung zwischen Seite 1 und schlechteren Positionen fällt allerdings durch die geheimen Faktoren – und die ändern sich mit jedem Update des Algorithmus. Kleine Updates gibt es täglich, große Updates sortieren rd. 1-3 x pro Jahr die Ränge neu.

Den Unterschied macht die Erfahrung. Mit dem Konzept des „Reverse Engineering“ beobachten wir, was mit Platzierungen geschieht, wenn wir Variablen ändern, und ziehen daraus unsere Schlüsse. Zudem nutzen spezielle Tools und werten zahlreiche SEO-Blogs aus, wie z.B. von Sistrix oder searchengineland.

All das könnten Sie auch selbst tun. Nur ist das erstens ein Aufwand, der sich für ein einzelnes Unternehmen selten rechnet, und zweitens wäre das allenfalls ein Basis Know How.

Das Geschäftsgeheimnis der Suchmaschinenoptimierer liegt in diesem Know How. Das unterschiedliche Know How der Suchmaschinenoptimierer läßt sich am besten an ihren Erfolgen ablesen.

seo erfolgsgarantie suchmaschinenoptimierung

SEO-Arbeit ist kein Werkvertrag, sondern eine Arbeitsleistung. Das heißt: Plätze wird keine seriöse Agentur garantieren. Nur Google selbst könnte Ihnen theoretisch eine Platzierung garantieren. Allerdings wäre dann die Neutralität dahin, und Google wäre tot.

Analogie: Autorennen

Welchen Platz Ihre Produkte / Leistungen bzw. Ihre Homepage bei den Suchergebnissen erreicht, entscheidet der Google-Algorithmus. Man kann ihn sich wie ein „Gesamtpaket“ bei Autorennen vorstellen.

Ein Gesamtpaket besteht bei Autorennen aus Aerodynamik, Fahrwerk, Motorleistung, Fahrer, Bremsbalance, Riefenmischung, Chassis, Stoßdämpfer, Elektronik, Software, etc.

Es gewinnt stets der, der das beste Gesamtpaket hat. Der beste Fahrer und der stärkste Motor sind nutzlos, wenn die Reifen platt sind.

suchmaschinenoptimierung erklärung analogie

Teil des Gesamtpakets: Verstellbarer Heckflügel
Bild: Gil Abrantes, Sasha Krotov

Der Google Algorithmus

Auch bei Google ist ein Gesamtpaket dafür entscheidend, wie die Ergebnisse sortiert werden. Zu den wichtigsten Faktoren gehören:

  • Inhaltliche Relevanz
  • Textqualität und -quantität
  • Verweildauer der Besucher auf Einzelseiten und Gesamt-Website
  • Geschwindigkeit des Seitenaufbaus
  • Suchbegriff-Häufigkeit im Text
  • Suchbegriff-Häufigkeit in Überschriften
  • Suchbegriff-Positionierung
  • Seitenbeschreibung und -titel
  • Domainbezeichnung
  • Qualität und Quantität eingehender Links
  • Klicks auf Google-Suchergebnisse („Click-Through-Rate“)
  • Text-/Code-Verhältnis, schlanker html-Code
  • Bildverwendung
  • und viele mehr

Von über 1.000 Faktoren des Google-Algorithmus sind rd. 30-40 bedeutend und weitere 50-60 so gewichtig, daß sie den Unterschied zwischen Seite 1 und Seite 2 ausmachen können.

Besser sein als die Anderen

Auch das Rennen um die besten Plätze bei Google läuft in vielerlei Hinsicht wie in der Formel 1.

Eine perfekt programmierte Website bringt nicht mehr als ein perfekter Reifendruck. Den ersten Platz gewinnt das beste „Gesamtpaket“. Sicher geglaubte Spitzenplätze gehen verloren, sobald das Gesamtpaket der Konkurrenz besser ist.

Es genügt nicht, gut zu sein. Man muss besser sein als die anderen.

google ranking faktoren seo

Positionen = Erfolg
Bild: Morio

Ständige Regeländerungen

Regeländerungen mischen die Karten neu. Google ändert die Regeln permanent. Der große Unterschied zu Regeländerungen bei Autorennen: Dort werden sämtliche Regeln bekannt gegeben. Bei Google sind die meisten Regeln (bzw. deren Gewichtungen) das große Geschäftsgeheimnis, das Google so wertvoll macht.

Fast täglich gibt es kleine, alle paar Monate größere Änderungen des Algorithmus („Google Updates) zur Bewertung von Webseiten. Die Updates sorgen nach und nach dafür, dass keine Tricks mehr möglich sind.

Wer neue Regeln nicht so gut umsetzt wie die Konkurrenz, verliert seine gute Position. Wer schummelt, wird disqualifiziert (aus den Google-Ergebnissen gestrichen).
Mit seriöser, kontinuierlicher Arbeit kann man sich hocharbeiten.

Kontinuierliche Arbeit

Wer in den Top 10 der Formel 1 fahren will, muß ein konkurrenzfähiges Gesamtpaket aufbauen. Wer nach einer erfolgreichen Saison nicht abstürzen will, muss sein Paket ständig weiterentwickeln. Denn wer sich ausruht, rutscht zwangsläufig ab. Bei der Suchmaschinenoptimierung ist das ganz genauso.

Dem SEO-gerechten Grundaufbau folgen Weiterentwicklung und Pflege. Holen konkurrierende Webseiten auf, legen wir nach. Mehrmals im Jahr, wenn Google seinen Algorithmus ändert, reagieren wir auf eventuelle Positionsverluste, indem wir Ihre Website den Änderungen anpassen. Und da neue/überarbeitete Inhalte relevanter sind als „eingeschlafene“ Seiten, sorgen wir durch die kontinuierliche Pflege Ihrer Homepage für Ihren dauerhaften Erfolg.